Blog

 

 

Gedicht unserer Schriftführerin Martina Bödenler:

Die Original Polizeimusik Innsbruck blickt anlässlich ihres 85jährigen Bestehens zurück. Dies ist ein Rückblick auf eine äußerst bewegte 85jährige Geschichte.

Gegründet im Jahr 1934 – Die Instrumente waren großteils schleißig    Doch die Mitglieder waren fleißig

Trieben Geld auf und kauften Instrumente ein    Oder ließen diese restaurieren fein.

So wurden die Mitglieder immer mehr    Viele kamen aus der Bundeswehr.

Aufgelöst in den Kriegsjahren durch politische Gewalten –  1942 musste die Polizeimusik doch als Etatkapelle herhalten.

1945 wurden Noten und Instrumente mühsam neu beschafft    Und so ein Neustart geschafft .

Viele Heimkehrer hieß die Original Polizeimusik willkommen  – 1948 hat man sogar eine Einladung nach St. Gallen bekommen.

Reich beschenkt kam man zurück     und fühlte sich wie im Glück

bis zum Staatsvertrag war man die offizielle Musikkapelle des Landes Tirol  – denn das Niveau unter Kapellmeister Posch war hoch – sehr wohl.

Ein Höhepunkt der musikalischen Geschichte fürwahr    Ist das Mitwirken im Film „die Kaiserjäger“ im 1956er Jahr.

Ab 1964 konnten auch „Nichtpolizisten“ zur Kapelle stoßen    In den folgenden Jahren streute das Publikum der Kapelle auch auswärts Rosen.

1979 erfolgte die Umwandlung der Dienstmusik in einen Verein    Ja das musste zu diesem Zeitpunkt dann sein.

1988 übernahm Mairhofer Erwin (Militärmusik Tirol) den Taktstock,    aber in der Kapelle fand man immer noch keinen Rock!

In den Jahren 1994 / 1995 wurde Gatt Otto zum Ehrenobmann ernannt  – Und die weiße Galauniform der Kapelle wurde bekannt.

Die Kapelle wirkte bei vielen Festlichkeiten in Innsbruck oder auch Wien mit    So blieben die Musikanten musikalisch fit

Im Jahr 2001 fand eine eigene  CD Präsentation statt    So lief auch beim Wertungsspiel 2002 alles glatt (höchste Punktezahl!!)

Der Große Preis der Tiroler Blasmusik des ORF Tirol wurde 2003 gewonnen    Das Zeitalter vieler musikalischen Erfolge hatte begonnen.

2005 war ein absolut ereignisreiches Jahr    Denn Gespräche für eine gemeinsame Polizeimusik Tirol scheiterten ganz und gar.

Ein neuer Vorstand wurde gewählt    Der suchte nach Proberäumlichkeiten recht gequält.

Auch Walter Mair als Kapellmeister konnte musikalische Erfolge erzielen    Und schrieb den Marsch der Polizeimusik, damit ihn die Musiker und Innen spielen.

Die Suche nach Kapellmeistern wurde allmählich schwer    Drum nahm die Kapelle eine neue Richtung her.

Heute spielt die Original Polizeimusik Innsbruck Böhmische und moderne Bigbandklänge    Und begeistern so die ZuhörerInnenmenge!

 

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung am 18. 2. 2019

Obmann Alfred Stoll erhält aus der Hand von Wolfgang Fasser die Dank und Anerkennungsurkunde der Tiroler Landesregierung für 40 Jahre Zugehörigkeit zu einer Blasmusik.

Thomas Kreuzberger wird von Obmann Alfred Stoll ein Geschenk zur Verehelichung überreicht.